Inhalt

Kinderhaus Thalwil

Kontaktdaten: 

Pilgerweg 16
8800 Thalwil
Tel. 044 722 70 10
Fax 044 722 70 17
info [at] kinderhaus-thalwil.ch
www.kinderhaus-thalwil.ch

Anzahl Plätze: 

maximal 31 Plätze

Alter/Geschlecht etc.: 

5 bis 20 Jahre beiderlei Geschlechts

Klientel: 

Es werden Kinder aufgenommen, die aufgrund von familiären und/oder und familiären Problemen eine pädagogisch-therapeutische Betreuung benötigen. Die meisten Kinder weisen Verhaltensauffälligkeiten, psychische Probleme und/oder Entwicklungsrücksände auf.

Hauptangebote: 

Wohngruppen
4 altersgemischte Wohngruppen. Das Angebot richtet sich an Kinder, die für absehbare Zeit sozialpädagogische Betreuung benötigen. Die Aufenthaltsdauer richtet sich nach der Entwicklung des Kindes und der Situation in der Familie und ist unterschiedlich lang. Mindestaufenthaltsdauer: 2 Jahre.

 

Begleitetes Wohnen
Jugendliche in Ausbildung werden in ihren Wohnungen in guter Erreichbarkeit vom Arbeitsort bis zur Selbstständigkeit begleitet. Die regelmässigen Kontakte zu ihren BetreuerInnen geben ihnen dabei Sicherheit.

Weitere Angebote: 

Externe Angebote

  • Öffentliche Schule
  • Private Sonderschulen

Therapieangebote

  • INPP
  • JIAS
  • Logopädie, Psychomotorik, Psychotherapie u.ä.: extern
Leitgedanken: 

«Das Kinderhaus wurde 1913 von der Stifterin Frau Reiff-Franck gegründet. Die Stiftung bezweckt die Führung des Kinderhauses Thalwil als sozialpädagogische Institution. Diese betreut Kinder und Jugendliche, ungeachtet ihrer Religion, Konfession oder Herkunft, die aus familiären, sozialen oder psychologischen Gründen nicht oder nicht mehr in ihrer Herkunftsfamilie leben können, wobei die Betreuung stationär, teilstationär oder ambulant erfolgt.» (aus der Stiftungsurkunde)

Pädagogische Ausrichtung: 

Wir sehen das Kind in seiner als lebendige Ganzheit und als einmalige, unverwechselbare Person. Verhaltensauffälligkeit betrachten wir als Ausdruck des Kindes, sich mit seiner spezifischen Lebenssituation auseinanderzusetzen. Eltern oder wichtige Bezugspersonen des Kindes sind für uns wichtige Partner. Wir streben Verbesserungen in der Beziehung Eltern-Kind an. Wir gestalten die Zusammenarbeit mit den Bezugspersonen partnerschaftlich und vermeiden rivalisierende Haltungen. Wir belassen, beziehungsweise übergeben ihnen soweit möglich erzieherische Verantwortung und damit verbundene Aufgaben. Platzierende Fachleute sind, zusammen mit Eltern, unsere Auftraggeber. Für uns ist es wichtig, die Zusammenarbeit mit der platzierenden Fachperson für die Familie aktiv zu pflegen. Massnahmen sollen für das Kind optimal geplant und die Aufgaben- und Rollenteilung positiv genutzt werden. Wir tun alles, um dem Kind Wertvorstellungen und Orientierungshilfen zu vermitteln. Gemeinsam überprüfen wir deren Gültigkeit und Umsetzung im Alltag. Wir pflegen einen Erziehungsstil, der geprägt ist von einem kontinuierlichen Beziehungsangebot, Herzlichkeit sowie Klarheit und Zuverlässigkeit. Eine individuelle Erziehungsplanung ermöglicht die Entwicklung des Kindes zielorientiert zu fördern. Der Verlauf wird regelmässig überprüft. Anpassungen werden vorgenommen sowie die Zusammenarbeit mit den Beteiligten ausgewertet und wo nötig verändert.

Lage: 

Das KHT befindet sich zentrumsnah, 7 Minuten vom Bahnhof entfernt inmitten eines lebhaften, vielseitigen Wohnquartiers von Thalwil. Die Lehrlingsangebote befinden sich dezentral in Zürich und Umgebung.

Anzahl MA: 

32 Mitarbeiter

Organisationsform: 

gemeinnützige Aktiengesellschaft.
Die vollumfänglich der Stiftung Kinderhaus Thalwil gehörende gemeinnützige Kinderhaus Thalwil AG  führt die Institution gemäss den  Vorgaben von Bund und Kanton, die im «Bundesgesetz über Leistungen des Bundes für den Straf- und Massnahmenvollzug» sowie im kantonalen «Gesetz über die Jugendheime und Pflegekinderfürsorge» formuliert sind. Die Kinderhaus Thalwil AG führt die Institution gemäss dem Leitbild.

Villa
Esszimmer
Malereien am Wand