Inhalt

Stiftung Jugendnetzwerk

Kontaktdaten: 

Seestrasse 129
8810 Horgen
Tel. 044 727 40 20
Fax 044 727 40 27
info [at] jugendnetzwerk.ch
www.jugendnetzwerk.ch

Anzahl Plätze: 

Betreutes Wohnen (15 Plätze)
Teilbetreutes/Begleitetes Wohnen (20 Plätze)

Alter/Geschlecht etc.: 

Betreutes Wohnen: 13 – 18 Jahre (koedukativ)
Teilbetreutes/Begleitetes Wohnen: 16 – 25 Jahre

Klientel: 

Jugendliche und junge Erwachsene, die sich aus verschiedenen Gründen vorübergehend oder längerfristig nicht in ihrer Herkunftsfamilie aufhalten können und deren psychosoziale, schulische und berufliche Integration eine besondere Herausforderung für sie und ihr Umfeld darstellt. Die zentralen Ziele sind die persönliche Stabilisierung und Weiterentwicklung sowie die schulische, berufliche und soziale Integration.

Hauptangebote: 

Wohngruppe Binz und Horgen
Die Wohngruppen umfassen je 7 bzw. 8 Plätze und richten sich an normalbegabte Jugendliche im Alter von 13 – 18 Jahren. Wir bieten einen Lebens-, Lern- und Entwicklungsort bis eine Rückkehr in die Herkunftsfamilie oder ein Übertritt ins „Start-Life Jugendwohnen oder eine eigene Wohnung möglich ist.

 

Start-Life: Teilbetreutes/Begleitetes Jugendwohnen
Das Angebot umfasst 20 Plätze für junge Erwachsene. Ein bis drei Jugendliche leben jeweils in einer Jugend-WG. Die Intensität der Begleitung/Betreuung richtet sich nach dem Stand der persönlichen Entwicklung, an den Kompetenzen und individuellen Zielsetzungen.

Weitere Angebote: 

Familienaktivierung: Sozialpädagogische Familienhilfe
Module: Abklärungen, sozialpädagogische Familienbegleitung, Jugendlichen-Begleitung, Besuchsbegleitung etc.

 

Die Module der Familienaktivierung richten sich an Familien mit Kindern in schwierigen und belasteten Situationen. Ihr Alltag ist ausser Balance geraten. Wir arbeiten zum Wohle des Kindes mit dem Fokus auf die Eltern. Familien zu stärken bedeutet für uns, Eltern zu befähigen, die Lebenssituation und Entwicklungsmöglichkeiten ihrer Kinder zu verbessern.

Leitgedanken: 

Wir leisten einen Beitrag an die Gesellschaft, indem wir Jugendliche, junge Erwachsene und Familien in schwierigen Lebenssituationen professionell unterstützten. Wir setzen uns in der Öffentlichkeit für die Chancengleichheit sozial benachteiligter Jugendlicher, junger Erwachsenen und Familien ein und sind für Menschen, die darin arbeiten und für Menschen, die professionell begleitet werden, eine attraktive Organisation.

Pädagogische Ausrichtung: 

Systemorientierte Sozialpädagogik
Enge Zusammenarbeit mit Eltern, wichtigen Menschen aus dem Beziehungsnetz, Arbeitgebern/Lehrkräften, Schulen, Ärzten/Therapeuten und weiteren wichtigen Akteuren. Parallel zur Platzierung wird, wo möglich, mit der Herkunftsfamilie gearbeitet.

 

Wohngruppen
Individuelle Förderung und Betreuung in den Bereichen sowie Arbeit mit der Gruppe nach dem Gruppenzentrierten Modell (GZM). Das pädagogische Milieu, die pädagogischen Strukturen des Alltags sind auf ein Miteinander (Team/Jugendliche) ausgerichtet: Kochen, Haushaltsführung, Gruppensitzungen, u.v.m.

 

Start-Life
Auf Basis einer umfangreichen Diagnostik in der Startphase richten wir unsere Entwicklungsplanung individuell  - den Ressourcen und Kompetenzen entsprechend – aus (KOSS-Methodik).

Lage: 

Die Geschäftsstelle, Start-Life Jugendwohnen und die Familienaktivierung befinden sich direkt am Bahnhof Horgen (See) und sind mit der S8 und S2 gut erreichbar.
Das Wohngruppe Horgen liegt zentral in der Gemeinde Horgen und ist vom Bahnhof zu Fuss oder per Bus schnell erreichbar.

Das Wohngruppe Binz liegt idyllisch in der Gemeinde Maur und ist von der Haltestelle Post Binz zu Fuss in wenigen Minuten erreichbar.

Anzahl MA: 

Wohngruppe Binz und Horgen
je 5 Sozialpädagogen/innen + Praktikum und Mitarbeiter/in in Ausbildung

 

Start-Life
6 Mitarbeitende

 

Weitere
siehe auch www.jugendnetzwerk.ch

Organisationsform: 

Wir sind eine vom Bund und Kanton anerkannte, gemeinnützige Stiftung. Wir unterstehen der Aufsicht des Amtes für Jugend und Berufsberatung Zürich (Heimaufsicht).

Besonderes: 

Wir bieten parallel zur Platzierung auch eine sozialpädagogische Unterstützung der Herkunftsfamilie durch Fachpersonen der Familienaktivierung, um die Zusammenarbeit mit dem Familiensystem zu stabilisieren: Akzeptanz der Platzierung, Wochenenden und Urlaub, Rückführung in die Herkunftsfamilie.

Haus Binz Jugendnetzwerk
Wohnzimmer Binz Jugendnetzwerk 1
Wohnzimmer Jugendnetzwerk 2